Saitenflügel - Konzertsaal L12 im Künstlerhof Alt-Lietzow, Alt Lietzow 12, 10587 Berlin

Denis Schmitz, Gitarre (Spätsünder-Meisterkonzert)

Nuances - Vielsaitiges zwischen Jazz, Klassik und Weltmusik

VVK: 16 €, Abendkasse: 18 € , Ermäßigt: 14 € Ticket reservieren

Nuances

In seinem neuen Programm Nuances mischt der Junge Gitarrist Elemente aus Jazz, Klassik sowie Weltmusik und lässt neben seinem Stamminstrument, der 6-saitigen Konzertgitarre, auch der 7-saitigen Gitarre sowie einer eigens für ihn entworfenen Bariton-Gitarre eine tragende Rolle zukommen. Hierbei kreiert er zwischen bezaubernden Melodien und aufbrausender Virtuosität seinen ureigenen Sound Punkt. Besonders bei seinen Eigenkompositionen bezieht er neben verschiedenen Spielstilen und Instrumenten eine Vielzahl an Effektgerätschaften mit ein, um seiner künstlerischen Vision Ausdruck zu verleihen das Publikum jedes Mal aufs Neue in seinem Bann zu ziehen. Freunde der Gitarrenmusik dürfen sich also auf einen abwechslungsreichen und mitreißenden Konzerts Abend freuen.

Denis Schmitz

Denis Schmitz wurde 1989 in Essen geboren und erhielt seine gitarristische Ausbildung an der Folkwang Musikschule bei Barbara Habig, Thomas Hanz und Richard Preinbergs. Zum Wintersemester 2010 nahm er das Studium der Konzertgitarre bei Professor Gerhard Reichenbach an der HfMT Köln / Standort Wuppertal auf und schloss dies 2014 mit dem Bachelor of Music, sowie 2016 mit dem Master of Music mit Bestnote ab. Weitere Anregungen erhielt er auf Meisterkursen bei Gitarrengrößen wie beispielsweise Roberto Aussel, Marcin Dylla, Aniello Desiderio, Pavel Steidl, Judicael Perroy, Peter Fischer und Markus Wienstroer.

Neben zahlreichen Erfolgen auf Landes- und Bundesebene des Wettbewerbs Jugend Musiziert sowohl an der Konzert- als auch an der E-Gitarre, gehörte er zudem 2014 zu den Preisträgern des renommierten Barmenia Musikpreises der Stadt Wuppertal. Mittlerweile blickt der junge Gitarrist auf über 200 absolvierte Konzerte in ganz Deutschland, unter anderem im Alfried-Krupp-Saal der Philharmonie Essen sowie beim Internationalen Bergischen Gitarrenfestival, zurück. Zudem brachte ihn seine internationale Tätigkeit im vergangenen Jahr zum Festival Internacional Guitarrea in Guayaquil, Ecuador, wo er als Künstler und Pädagoge wirkte.

Anfang 2016 erschien seine erste Solo-CD Sons do Brasil, auf welcher er sich den verschiedenen Facetten der brasilianischen Gitarrenliteratur widmet. Im Herbst 2019 erschien sein neues Album Nuances, das erstmals auch einige seiner Eigenkompositionen enthalten wird.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Denis Schmitz finden Sie hier.


Ticket reservieren

Noch frei: 60

Datenschutz*

Zurück