Akira Andō & Noriko Okamoto ©
Sonntag 22.04.2018 21:00 Uhr

JustTwoBasses. Akira Andō & Noriko Okamoto (Meisterkonzert)

Welche Musik erwartet man beim Klang zweier Kontrabässe?

Letzten Winter trafen sich Noriko Okamoto und Akira Andō bei einem Dreh für ein Filmprojekt. Seitdem experimentieren sie mit diesen zwei großen unhandlichen Instrumenten und befruchten sich gegenseitig aus ihrem jeweiligen Genre beim Ausloten aller möglichen Klangvarianten.

Akira Andō - lebte von 1984 bis 1998 in New York, wo er mit vielen Größen des zeitgenössischen Jazz auftrat und Platten veröffentlichte. Er war jahrelang Mitglied der Band des Jazz-Pianisten/Komponisten Cecil Taylor. Seit 1998 lebt er als freischaffender Musiker in Berlin. 2013 gründete er die bemerkenswerte Formation Akira Andō and the JAPS.

Noriko Okamoto - ist in vielfältigen Bereichen der Klassische Musik, des Jazz und der freien Improvisation unterwegs. Ihre Leidenschaft ist es, in der unkonventionellen Kontrabass-Rolle zu experimentieren.

Weiterlesen …

Stefan Grasse
Samstag 24.03.2018 21:00 Uhr

Stefan Grasse, Sologitarre (Meisterkonzert)

Entre Cielo y Tierra - Zwischen Himmel und Erde

VVK: 12 €, Abendkasse: 15 €

„… wenn dieser jazzerfahrene Konzertgitarrist von internationaler Reputation zu Werke geht, dann regieren der sensible Anschlag, der warme Ton, der kollektive Teamgeist und eine Intimität, die jede Gefahr klassischer Distanziertheit oder Kopfigkeit vom Start weg im Keim erstickt.“ Alexander Schmitz (Jazzpodium)

Weiterlesen …

Tonin Corujo ©
Sonntag 18.03.2018 21:00 Uhr

Toñín Corujo Quartett (Meisterkonzert)

Der Klang der Timple, Traditionelle Musik der Kanaren

VVK: 12 €, Abendkasse: 15 €

Das Projekt „Toñín Corujo Quartett“ ist ein solides Werk musikalischer Schöpferkraft, bei dem sich alles um die Timple dreht, das traditionelle Saiten-Instrument der Kanaren, welches sich in eine Reihe stellen lässt mit Ukulele, Charango und anderen Minigitarren aus aller Welt.

Im Laufe der letzten drei Jahre, hat sich die Gruppe zu einem festen Kulturensemble entwickelt, das jeden Samstag seine Klänge aus dem tiefsten Erdinneren erklingen lässt, wenn die Musiker in den Jameos del Água, einer vulkanischen Grotte auf der kanarischen Insel Lanzarote, auftreten. Diese Kontinuität hat die Gruppe zu einem der bekanntesten kanarischen Jazz-Ensembles gemacht.

Weiterlesen …

Samstag 24.02.2018 21:00 Uhr

Frank Schlüter & Peter Groesdonk, Gitarren (Meisterkonzert – Die jungen Wilden)

Die jungen Wilden

VVK: 13 €, Abendkasse: 16 €

Akustikgitarre/Fingerstyle trifft auf Beat Box

Die beiden Gitarristen Frank Schlüter & Peter Groesdonk, beide frühere Preisträger bei Jugend musiziert und Absolventen der Carl Maria von Weber Hochschule Dresden spielen auf.

Weiterlesen …

Tamara Lukasheva Quartett
Samstag 10.02.2018 21:00 Uhr

Tamara Lukasheva Quartett, Gesang, Piano, Bass, Drums (Meisterkonzert)

Gewinner Neuer Deutscher Jazz Preis Mannheim 2017

VVK: 13 €, Abendkasse: 16 €

Diese Musik steckt voller Überraschungen

 

Sie ist jung, hat eine unbändige sängerische Energie, sie ist fantasievoll und verspielt. Sie verbindet Tradition mit Experiment und hat große Freude an Improvisation: Tamara Lukasheva, Jahrgang 1988, geboren in der Ukraine. (Anja Buchmann, Deutschlandfunk)


Ob Tamara Lukasheva in ihren Songs mit Worten spielt oder lediglich auf den Klang ihrer Stimme baut und die Kunst des Scatgesangs weiter ausbaut, diese Musik steckt stets voller Überraschungen...

Weiterlesen …

Samstag 13.01.2018 21:00 Uhr

Rüdiger Krause & Christian Buchmann, Gitarren (Meisterkonzert)

Fingers, guitars, loops and noises

VVK: 13 €, Abendkasse: 16 €

„Wonderful! I'm honoured that such an imaginative guitarist has chosen to arrange and record a series of my compositions, and flattered that he named his guitar Carla. In return, I'm going to call my piano Rüdiger.“ (Carla Bley).

Christian Buchmann spielt sein Instrument wie ein Orchester, nutzt es perkussiv, setzt beidhändige Tappings ein und intoniert weite Oberton-Passagen mit künstlichen und natürlichen Flageoletts. Dazu kommt seine atemberaubende Virtuosität, …“ (Matthias Huth, TAZ –Feuilleton)

Weiterlesen …

Spätsünder, © Spätsünder
Samstag 09.12.2017 21:00 Uhr

Spätsünder (Versierte Amateure geben ihr Bestes), Bühne & Treffpunkt

Versierte Amateure geben ihr Bestes

Musik+Parodie+Satire+Treffpunkt. Kunst+Kultur+Unterhaltung.

Es ist noch kein Meister quer durch den Garten gefallen. Podium für Kreative. Versierte Amateure geben Ihr Bestes.

Weiterlesen …

Tommaso Ieva (c) Anna Tronki
Samstag 25.11.2017 21:00 Uhr

Tommaso Ieva, Gitarre (Meisterkonzert)

Von der Renaissance bis zur Moderne

VVK: 12 €, Abendkasse: 15 €

Mit seinen neuen Eigenkompositionen, in denen er persönliche Impressionen einer Reise durch Skandinavien in Musik fasst sowie musikalische Betrachtungen von Gemälden von Scully und Tomasko gibt der italienische Gitarrist Tommaso Ieva sein Berlin-Debüt Konzert.

Zu den Besonderheiten des Repertoires von Tommaso Ieva zählen die Aufführungen mit der romantischen Gitarre Staufer aus Wien und die historische Aufführungspraxis mit der Vihuela de mano (XVI. Jahrhundert)

Weiterlesen …

Felix Komoll, Noriko Okamoto, Moussa Coulibaly (© Peter Tümmers)
Freitag 03.11.2017 21:00 Uhr

Felix Komoll, Moussa Coulibaly, Noriko Okamoto, Gitarre/Querflöte & Perkussion & Kontrass (Worldmusic, Meisterkonzert)

VVK: 13 €, Abendkasse: 16 €

Einfühlsam & Expressiv
- Europäische Klassik trifft afrikanische Talking Drum

In seinem neuen Projekt verbindet der Berliner Ausnahme-Gitarrist und Querflötist Felix Komoll spannende Bearbeitungen von Bach bis Bartók mit afrikanischen Rhythmen und spielt eigene Kompositionen sowie freie Improvisationen.

Weiterlesen …

Christina Lux (Gitarre), © Manfred_Pollert
Donnerstag 19.10.2017 22:00 Uhr

Christina Lux, Sologitarre & Gesang, (Meisterkonzert)

VVK: 12 €, Abendkasse: 15 €

„Wege entstehen dadurch, dass du sie gehst. Wohin sie dann führen, werden wir schon sehen.“

Ihre Lieder sind poetische Kleinode, vorgetragen von ihrer unverwechselbaren, eindringlichen, souligen Stimme. Göttinger Tageblatt.

Weiterlesen …