Samstag 13.02.2016, 20:00 Uhr
Do-Remise, Baruther Str. 8, 10961 Berlin

Stephan Bormann & Jule Malischke (Doppelkonzert. Gitarre/Singer-Songwriter)

Meisterkonzert

Stephan Bormann

Stephan Bormann gilt als einer der viels(a)itigsten deutschen Gitarristen. Er ist nicht nur erfolgreicher Musiker (u.a. mit dem Cristin Claas Trio, dem 10String Orchestra, seiner Band Open Range oder im Konzert mit Jazzstars wie Nils Landgren) sondern auch Komponist hoch geschätzter Publikationen bei Schott Music (Solo Guitar Book) und im AMA-Verlag (Acoustic Guitar Duets). Stephan ist Professor für Gitarre Jazz/Rock/Pop und leitet eine Hauptfachklasse an der Hochschule für Musik in Dresden. Workshops hält er regelmäßig in Deutschland, Italien, Österreich, der Schweiz, Tschechien und den USA.

Jule Malischke

Mit ihrer wundervollen Stimme, originellen Gitarrenbegleitungen und charmanten Ansagen sorgt Jule Malischke für einen kurzweiligen Abend. Im weitesten Sinne lässt sich ihre Musik dem Singer/Songwriter-Genre zuordnen. Ihre zumeist eigenen Songs präsentiert sie mit großer Leidenschaft. Die Texte handeln von persönlichen Begegnungen, Glück, Enttäuschung, Sehnsüchten und spiegeln authentisch das Erlebte einer jungen Frau wider. Gelegentlich eingestreuten bekannten Songs verleiht sie ein ganz eigenes Gesicht.

Ihr Instrument zupft, schlägt und traktiert Jule Malischke, so dass ein unverbraucht frischer Gesamtsound entsteht. Nach ihrem mit „sehr gut“ abgeschlossenen Studium der klassischen Gitarre am Leopold-Mozart-Zentrum für Musik und Musikpädagogik der Universität Augsburg absolviert Jule Malischke nun ihr Masterstudium für akustische Gitarre bei Thomas Fellow an der Musikhochschule Carl Maria von Weber in Dresden. Dort traf sie den Gitarristen, Musiker und Arrangeur Stephan Bormann, der ihr im Herbst 2014 bei der Entstehung ihres Debütalbums “WHATEVER MAY HAPPEN” als musikalischer Begleiter zur Seite stand.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Musikern finden Sie durch Klick auf die Namen:

Stephan Bormann

Jule Malischke

Zurück

Einen Kommentar schreiben