Samstag 03.12.2016, 20:00 Uhr
Do-Remise, Baruther Str. 8, 10961 Berlin

Bodek Janke (Tabla, Percussion) & Florian Betz (Pantam, Vocals) (Meisterkonzert)

Bodek Janke (Perkussion, Tabla)

Der polnisch-russische Multiinstrumentalist, Schlagzeuger, Perkussionist und Tablaspieler Bodek Janke wird von der internationalen Presse als überdurchschnittlich feinsinnig und als „Meister der vielen Dialekte” in verschiedensten musikalischen Kontexten hochgelobt. Er studierte am City College in New York und an der Jazzhochschule in Köln. Außerdem studierte er klassische indische Musik bei Pandit Samir Chatterjee. 2010 gewann er beim Neuen Deutschen Jazzpreis den Solistenpreis. Ein Weltmusiker mit großem Einfühlungsvermögen. Er spielt mit Petros Klampanis, Gilad Hekselman, Samir Chatterjee, Gjertrud Lunde, der WDR Bigband und der NDR Bigband u.v.a.

 

Florian Betz (Pantam, Vocals)

Florian Betz ist Multiinstrumentalist sowie Virtuose auf den Instrumenten Marimba und Pantam. In seiner Kindheit und Jugend im Hochsauerland erhielt er Instrumentalunterricht in Geige, Klavier und Gesang. Sehr früh folgte er aber auch seinen eigenen Impulsen, lernte als Autodidakt, entwickelte Projekte und setzte diese um. Mit etwa zwölf Jahren entdeckte er für sich die Improvisation. Bereits als 15-jähriger gründete und leitete er seinen ersten Chor. Mit 17 Jahren erhielt er vom Theatron Theater seinen erste Kompositionsauftrag, woraufhin er immer wieder Theatermusik komponierte und spielte, neben dem Theatron Theater später auch für Armes Theater Chemnitz und Theater Magica Chemnitz. Auch Chöre gründete und leitete er seitdem immer wieder. Unter anderem den Improchor des städtischen Gymnasiums Meschede, die A-Voices, später den Junger Chor Neukölln und Junger Chor Friedrichshain und seit neuestem den Junger Chor Halle.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Bodek Janke finden Sie hier

Weitere Informationen zu Florian Betz finden Sie hier

Zurück

Einen Kommentar schreiben